Wir suchen dringend Lehrwarte für die Ausbildung von Bäderpersonal!!!!

Die Nachfrage nach Schulungen im Bereich "Bäder/Saunapersonal" ist so groß, dass wir es nicht
mehr schaffen, kurzzeitig alle Anfragen und Kurswünsche abzudecken.

Daher beginnen wir mit Herbst mit der Ausbildung von "Lehrwarten für Bäder- und Saunapersonal".

Diese veranstalten dann selbstständig Kurse mit unserer Unterstützung (Unterlagen, Zeugnisse, Dokumentationspflicht, etc.), sodass sie sich voll und ganz auf das Ausbilden konzentrieren können.

Weitere Informationen auf Anfrage bzw. als .pdf





 

Bäderpersonalausbildung

Bäderpersonalausbildungen gemäß ÖNORM S1150:2017
und Solariumausbildung gem. ÖN EN 16489-1

Ausbildungen und Inhalte


Badeaufsicht (16 Lehreinheiten)
Aufgabenbereich: Qualifizierte Person, welche für die Einhaltung der Badeordnung bei Beckenbädern, Oberflächengewässern und Kleinbadeteiche verantwortlich, sowie für die Sicherstellung der Erste-Hilfe-Leistung zuständig ist.
Inhalte: Bäderhygiene, Physik/Chemie, Badewasseraufbereitung, hygienische Betriebsführung, Badeanlagen, Sicherheit, Kommunikation/Beschwerdemanagement, Recht
Voraussetzungen: aktuelle Erste-Hilfe-Ausbildung, zumindest Helferschein der Wasserrettung,16. Lebensjahr

Saunawart (16 Lehreinheiten)
Aufgabenbereich: Qualifizierte Person, welche für die Betriebsführung einer Saunaanlage unter Berücksichtigung der technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte zuständig ist.
Inhalte: Bäderhygiene, Physik/Chemie, hygienische Betriebsführung, Sicherheit, Recht, technische und gesundheitliche Grundlagen für Sauna- und Wellnessanlagen.
Voraussetzungen: aktuelle Erste-Hilfe-Ausbildung, 18. Lebensjahr

Badewart für Kleinanlagen (21 Lehreinheiten)
Badewart für Kleinanlagen und Saunawart (28 Lehreinheiten)
Aufgabenbereich:
Qualifizierte Person, welche für die Badeaufsicht und Betriebsführung von Kleinanlagen (mit/ohne Sauna) unter Berücksichtigung der technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten  Aspekte zuständig ist.
Inhalte:
Bäderhygiene, Physik/Chemie, Badewasseraufbereitung, hygienische Betriebsführung und Betriebsüberwachung, Badeanlagen, Sicherheit, Recht.
Zusätzlich für Saunawart: technische und gesundheitliche Grundlagen für Sauna- und Wellnessanlagen und hygienische Betriebsführung Sauna.
Voraussetzungen: aktuelle Erste-Hilfe-Ausbildung, 18. Lebensjahr

Badewart für Großanlagen (36 Lehreinheiten)
Badewart für Großanlagen und Saunawart (43 Lehreinheiten)
Aufgabenbereich: Qualifizierte Person, welche für die Badeaufsicht und Betriebsführung von Großanlagen (mit/ohne Sauna) unter Berücksichtigung der technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte zuständig ist.
Inhalte: wie BW/klein und SW; zusätzlich: Physik/Chemie Beckenbäder, Betriebsführung 2, Kommunikation und Beschwerdemanagement, Recht 2.
Voraussetzungen: aktuelle Erste-Hilfe-Ausbildung, zumindest Helferschein der Wasserrettung, 18. Lebensjahr.

Badewart für Kleinbadeteiche und Oberflächengewässer (37 Lehreinheiten)
Aufgabenbereich:
Qualifizierte Person, welche für die Betriebsführung der Badeanlage mit Kleinbadeteich und/oder einem Bad an einem Oberflächengewässer unter Berücksichtigung det technischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte zuständig ist.
Inhalte: Bäderhygiene, Physik/Chemie KBT/OFG, technische Anlagen KBT, Betriebsführung und Betriebsüberwachung KBT/OFG, Badeanlagen, Pflanzenpflege, Sicherheit, Kommunikation und Beschwerdemanagement, Recht, hydrobiologisches Praktikum.
Voraussetzungen: aktuelle Erste-Hilfe-Ausbildung, zumindest Helferschein der Wasserrettung, 18. Lebensjahr.

Bädertechniker (41 Lehreinheiten)
Aufgabenbereich: Qualifizierte Person, welche für den Betrieb der technischen Einrichtungen, wie Badewasseraufbereitung zuständig ist.
Der Bädertechniker steht nicht im direkten Kundenkontakt.
Inhalte: Bäderhygiene, Physik/Chemie, Badewasseraufbereitung, Praktikum, hygienische Betriebsführung und Betriebsüberwachung, Haustechnik, Badeanlagen, Sicherheit, technische Grundlagen Sauna/Wellnessanlagen.
Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre

Bademeister (73 Lehreinheiten)
Aufgabenbereich: Qualifizierte Person, welche für die Badeaufsicht, Betriebsleitung und Personalführung bei größeren Badeanlagen und eventuell angeschlossener Saunaanlage unter Berücksichtigung der technischen, ökonomischen, hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte zuständig ist.
Inhalte: wie Badewart, Saunawart, Bädertechniker; zusätzlich: Hygiene und Betriebsführung, Physik/Chemie KBT/OFG, Betriebsmanagement.
Voraussetzungen: aktuelle Erste-Hilfe-Ausbildung, zumindest Helferschein der Wasserrettung, 18. Lebensjahr, mindestens 12 Monate Praxis ab Qualifikation "Badewart".

Sonnenstudio-Fachkraft gem. ÖNORM EN 16489-1 (8 Lehreinheiten)
Aufgabenbereich: Betreuung eines Solariums unter Berücksichtigung der hygienischen, technische und sicherheitsrelevanten Aspekte.
Inhalte: alle Kenntnisse, Fähigkeiten und Verhaltensweisen, um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.
Voraussetzungen: 18. Lebensjahr, Erste-Hilfe-Ausbildung empfohlen

Ausbildungsorte und Termine:
- gemäß Ausbildungkalender
- weitere Termine auf Email-Anfrage
- auch als "Inhouse-Kurse" ab 6 Personen buchbar
- Kurse in ganz Österreich

Kontakt: saunaschule@saunaperle.at

Alle Prüfungen finden am jeweiligen Kursende statt. Die Übergabe der Zertifikate erfolgt nach Geldeingang.
Alle Ausbildungsabschnitte und Qualifikationen entsprechen den geltenden Gesetzen und Normen
Bitte unbedingt die Geschäftsbedingungen und Storno-Richtlinien beachten!